Im November 2021 verteidigte Lena Fehlinge erfolgreich ihre Dissertation mit dem Titel "Export of dietary energy via emerging insects from eutrophic fish ponds" unter der Supervision von Martin Kainz von der AG LIPTOX.
 

Wir gratulieren herzlich!

 

Im November 2021 verteidigte Philipp Mayer erfolgreich seine Dissertation mit dem Titel "Effects of macrophytes on nutrient cycling in a groundwater-fed lowland river" unter der Supervision von Thomas Hein von der AG BIGER.
 

Wir gratulieren herzlich!

Hier ein Themenüberblick:

LunzeR:::Rinnen Renovierung
CSI Lunz
Projekt FramWat
Drugs, drugs and rock'n'roll
Transnational Access in Zeiten einer globalen Pandemie
Nachhaltigkeitsinitiative am WCL
Events, Gratulationen + Ausschreibungen

Zum Überblick der bisher publizierten WCL-Newsletter

Am WasserCluster Lunz suchen wir

zwei Phd Studenten, Eintrittsdatum 01.01.2022

Informationen zu den Aufgabengebieten und Einstellungsvoraussetzungen finden Sie unter:

https://wcl.ac.at/index.php/en/research/research-opportunities

Bewerbungsfrist: 6.12.2021

Im Oktober 2021 verteidigte Risper Ajwang Ondiek erfolgreich ihre Dissertation mit dem Titel "Influence of land use/cover change on provisioning and regulating ecosystem services in a papyrus wetland in the Lake Victoria Basin in Kenya unter der Supervision von Thomas Hein von der AG BIGER.
 

Wir gratulieren herzlich!

Unser Boku-Team am WasserCluster Lunz Eva Feldbacher, Gabriele Weigelhofer, Lena Campostrini und Manuela Waberer haben mit ihrem Projekt CLIMSchool 21 den Nachhaltigkeitspreis der Boku 2021 in der Kategorie "Bildung für nachhaltige Entwicklung" gewonnen. In dem Projekt haben Schülerinnen und Schüler verschiedene Spiele und Online-Quizze zum Thema Klimawandel, Nährstoffe und Schadstoffe entwickelt.


Am WasserCluster Lunz suchen wir zum Eintrittsdatum 01.01.2022 eine:n engagierte:n

Mitarbeiter:in in der Gebäudeverwaltung
20 Std./Woche

Informationen zu den Aufgabengebieten und Einstellungsvoraussetzungen finden Sie unter:

http://www.wcl.ac.at/index.php/de/jobangebote

Bewerbungsfrist: 15.11.2021

Das CLIM School 21 Projekt von Eva Feldbacher und Gabriele Weigelhofer ist eines der drei nominierten Projekte für den BOKU Nachhaltigkeitspreis 2021  in der Kategorie "Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ mit dem Titel: „Können online Lernformate Klimaforschung vermitteln und Klimafreundliches Verhalten bei Kindern und Jugendlichen fördern?“. Am BOKU Nachhaltigkeitstag, den 27. Oktober 2021  wird das Gewinnerprojekt gekürt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.