Um den teilweisen Ersatz von marinem Fischöl durch nachhaltigen, heimischen Kürbiskernpresskuchen für österreichische Saiblinge geht es im Projekt FISK (Projektleiter Doz. Dr. Martin Kainz). Ziel dieses Forschungsprojekts war es festzustellen, wie sich die Verwendung von nachhaltigem Fischfutter mit graduell weniger Fischmehl und Fischöl auf die Entwicklung von Seesaiblingen bis zur Schlachtreife auswirkt. Resultate der im August 2012 begonnenen Versuche in experimentellen Anlagen des WasserCluster Lunz zeigen unterschiedliche Effekte von Kürbiskernkuchen im Fischfutter auf somatisches Wachstum und Fettqualität (vor allem Omega-3 Fettsäuren) in Seesaiblingen. Der ORF OÖ drehte darüber einen Beitrag, der am 21. März in OÖ Heute ausgestrahlt wurde.

Mehr