Masterstudentin Veronika Kasper schrieb ihre Arbeit unter der Leitung von Thomas Hein über Mikrophytobentos, also kleine Algen, die auf submersen Substraten wachsen. Mikrophytobenthos spielt eine zentrale Rolle in Fließgewässern und wird häufig von multiplen Stressoren beeinflusst. Thermopeaking (TP) setzt sich aus plötzlicher Erhöhung der Fließgeschwindigkeit (Stressor 1) und rapider Änderung der Wassertemperatur (Stressor 2) zusammen. Obwohl dieser Effekt in alpinen Regionen verbreitet ist, sind Studien bezüglich seines Einflusses auf MPB ausständig. Das Ziel dieser Arbeit war es festzustellen, ob TP eine Einwirkung auf MPB hat und welche Rolle dabei Entwicklungsstatus und lokale Lebensraumfaktoren spielt.

Mehr