Alle Gewässer von Seen über Flüsse bis hin zu den Ozeanen sind eng miteinander verbunden. Trotzdem unterteilt sich die Gewässerforschung oft noch in Meereskunde und Limnologie, die Wissenschaft von Binnengewässern. Im europaweiten Forschungsprojekt „AQUACOSM – Netzwerk führender europäischer AQUAtischer MesoCOSMen Anlagen von der Arktis bis zum Mittelmeer" haben sich 21 führende Forschungseinrichtungen aus 12 europäischen Ländern – darunter der WasserCluster Lunz – zusammengeschlossen. Erstmals werden systematische Großversuche sowohl in Binnengewässern als auch in marinen Ökosystemen durchgeführt.

Mehr