Lena Campostrini (Foto rechts) schloss ihre Masterarbeit mit dem Titel "The effects of different DOM-sources on microbial activity in riverine sediments" unter Supervision von Thomas Hein (WasserCluster Lunz, BOKU) und Co-Supervision von Gabriele Weigelhofer (WasserCluster Lunz, BOKU) im Februar 2019 ab.

Elmira Akbari (Foto links) schloss ihre Masterarbeit mit dem Titel "The Effects of a forested channel section on the phosphorus buffer capacity of fine sediments in an agricultural stream" unter Supervision von Ronald Pöppl (Uni Wien, Dep of Geography and regional research) und Kooperation mit Gabrielle Weigelhofer (WasserCluster Lunz, BOKU) im März 2019 at.

Wir gratulieren herzlich!